Der trockene Teil der Landschaft der Ribera findet seinen höchsten Ausdruck in dem Natur – und Biospherenpark der Bardenas Reales. Dieses 42.500 Hektar große Gebiet erinnert an eine Mondlandschaft, seine Schluchten, kahlen Hochebenen, Inselberge und Geländeköpfe sind das interessante Ergebnis einer intensiven Erosion .

Vor einer Exkursion in die Bardenas, sollte man sich über das Gebiet informieren, denn man kann sich dort leicht verlaufen. Im Allgemeinen beginnt man den Ausflug in dem Ort Arguedas, 12 km von Tudela entfernt. Von hier erreicht man die Wallfahrtskapelle Virgen del Yugo, von der aus man einen beeindruckenden Ausblick auf die gesamten Bardenas hat .

Im nördlichen Teil befindet sich die große Hochebne mit dem Namen El Plano de Bardenas. Die Bardena Negra, die schwarzen Bardenas, liegen im Süden und stellen, zusammen mit dem Vedado de Eguaras im Norden, die geringe Vegetation der Bardenas .

Die außergewöhnlichste Landschaft findet man in der Bardena Blanca, den weißen Bardenas. Hier erheben sich Geländeköpfe wie der von Castildetierra, El Hermanito oder Sanchicorrota, gibt es Schluchten, wie den Barranco Grande oder herrliche Anhöhen, wie das Gebiet von Pisquerra .

Die Bardenas stellen ein Naturgebiet von großem Wert da, ideal für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Rad, ein Ort, an dem man die Natur in vollen Zügen genießen kann .

Bardenas Reales
Incoming Navarra

Reyno de Navarra

HOTELS TUDELA
-->
Zentrale für Hotelreservierung Online

 
© 2007 Asociación Hoteles de Tudela - C/Pedro I, 1-1º · 31007 Pamplona | Sitemap

Design Anet